Personen
Edward Ott

Personen

Edward Ott
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
Edward Ott
Wissenschaftlicher Mitarbeiter
  • Zur Person

    Edward Ott ist seit Juli 2018 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Leibniz Institut für Agrarlandforschung (ZALF) und arbeitet im Programmbereich "Landnutzung und Governance" in der Arbeitsgruppe "Governance von Ökosystemleistungen". Er erlangte seinen Masterabschluss in Integrated Natural Resource Management an der Humboldt Universität zu Berlin mit dem Schwerpunkt Environmental and Resource Economics. Davor absolvierte er einen Bachelor in Betriebswirtschaftslehre an der Freien Universität Berlin. Im Rahmen des interdisziplinären BiodivERsA-Projektes IMAGINE, das sich mit dem integrierten Management Grüner Infrastruktur auseinandersetzt, sammelte er erste Erfahrungen in der Anwendung vornehmlich qualitativer Methoden. Im Rahmen der Nachwuchsgruppe PlanSmart fokussiert er sich darauf zu erforschen, welche Rolle Risikopräferenzen unterschiedlicher Akteure bei der Implementierung von naturbasierten Lösungen spielen.

     

    Arbeitsgebiete

    • Nachwuchsforschungsgruppe PlanSmart
    • Naturbasierte Lösungen für Flussmanagement
    • Quantitative Erhebungs- und Auswertungsmethoden

     

     

     

PUBLIKATIONEN

Mehring, M., Ott, E., Hummel, D. (2018): Ecosystem services supply and demand assessment: Why social-ecological dynamics matter. Ecosystem Services 30, 124-125.